Konfirmandenfreizeit 2018

Header

Artikel Konfirmandenfreizeit 2018

Wir haben mit dem Jugendausschuss unsere Konfifreizeit in der Jugendherberge „Großer Inselsberg“ verbracht, in der Nähe von Eisenach. Am Freitagmorgen starteten wir im Gemeindezentrum Sommerhausen mit Kennenlernspielen. Danach folgte ein großes Chaosspiel, bei dem der Name Programm war. Zum anschließenden Mittagessen bestellten wir uns Pizza. Als wir dann endlich in der Herberge angekommen sind, haben wir uns den restlichen Abend erst einmal eingelebt und Spiele gespielt. Dies war sehr witzig.

Am darauffolgenden Tag brachen wir sehr früh auf um die Wartburg in Eisenach zu besichtigen. Dort haben wir sehr viel dazu gelernt. Den Nachmittag verbrachten wir in der Eisenacher Innenstadt und machten eine Stadtralley. Von dem schmälsten Haus Deutschlands bis zum Lutherdenkmal gab es einiges zu sehen. Anschließend wurden wir noch mit einem „Programm“ überrascht: Im Lutherhaus Eisenach nahmen wir an „Unterricht wie zu Luthers Zeiten“ teil. Das hat bei uns großen Eindruck hinterlassen, denn die Lehrer damals waren sehr streng. Wir haben auch gelernt, dass Mädchen erst nach der Reformation in die Schule gehen durften. Den Samstagabend ließen wir dann mit einer Runde Quizbongo ausklingen.

Am Sonntagmorgen veranstalteten wir unseren eigenen Gottesdienst. Die Einen kümmerten sich um die Lieder, die Nächsten um die Deko und wir schrieben ein Gebet und diesen Text. So wurde der Gottesdienst zu etwas Besonderem. Vor der Heimfahrt waren wir noch eine Runde Eislaufen in Waltershausen. So kamen wir alle glücklich, aber sehr müde, gegen 19 Uhr in Sommerhausen an.

 

Ella, Flora und Hannah (13 Jahre alt)